Sprachauswahl


Tux-Zillertaler – jetzt noch ein Einsteigen mit Herbstantrag 2015

Mit dem heurigen Herbstantrag gibt es nun die Möglichkeit, noch in das Generhaltungsprogramm der Tux-Zillertaler Rasse einzusteigen.

WEIXL mit einer EL von 23,2 Milch-kg

In der neuen Programmperiode der Ländlichen Entwicklung 2015 – 2020 wird die Tux-Zillertaler Rasse mit 280,- je Kuh und 560,- je Zuchtstier gefördert. Aktuell gibt es in Österreich 258 Tux-Zillertaler Züchter mit rund 1.000 Kühen in allen Bundesländern, außer dem Burgenland. Die Milchleistung von 4.500 Milch-kg kann als ideal für die Mutterkuhhaltungangesehen werden . So stehen rund drei Viertel der Tux-Zillertalerkühe unter Fleischleistungskontrolle.

Dies ist auch umso verständlicher, da die Tuxer bekannt sind für ihre ausgezeichnete Fleischqualität. Im Volksmund hieß es dabei „Die Tuxer macht kein Fett“ als Interpretation dafür, dass die Tuxer Fett als Geschmacksträger und für die Saftigkeit des Fleisches stark einlagern.

 

Statistik Österreich Tux-Zillertaler Betriebe:

Bundesland

Betriebe

HB-Kühe

Kärnten

6

9

Niederösterreich

13

53

Oberösterreich

6

26

Salzburg

14

32

Steiermark

20

71

Tirol

188

889

Vorarlberg

10

16

Wien

1

2

GESAMT

258

1.098

zurück