Sprachauswahl


ZAR schließt Vertrag mit türkischer TIGEM

Die jahrelange Zusammenarbeit zwischen der ZAR und der türkischen Agrargüterverwaltung TIGEM wurde jetzt mit einem gemeinsamen Abkommen besiegelt.

Vertragsunterzeichnung von TIGEM-Vizegeneraldirektor Ali Yildirim und ZAR-GF Mag. Franz Sturmlechner

Ende März konnte die ZAR eine hochrangige Delegation der türkischen Agrargüterverwaltung (TIGEM) empfangen. Die staatliche Organisation umfasst zahlreiche professionell geführte Großbetriebe der Tier- und Pflanzenproduktion und bewirtschaftet rund 170.000 ha. Intensive Kontakte zur österreichischen Rinderzucht bestehen schon seit Jahren.

Stiervorführung in Hohenzell für die türkische Delegation

Unter der Leitung von TIGEM Vize-Generaldirektor Ali Yildirim, dem Verantwortlichen für Tierzucht Mehmet Sahin sowie den beiden Spitzenbeamten des türkischen Landwirtschaftsministeriums, Ramazan Kocak und Ibrahim Özcan, wurden intensive Verhandlungen geführt. Nun konnten die für die Rinderzucht wertvollen Rahmenbedingungen unter Beisein der österreichischen ministeriellen Beamten Dr. Konrad Blaas, Dr. Gernot Resch und Mag. Johannes Wagner unterzeichnet werden. Inhalt des Abkommens ist unter anderem die Unterstützung bei der Auswahl von Exporttieren und der gegenseitige Informationsaustausch. Die türkische Veterinärverwaltung stellte im Gegenzug Erleichterungen bei den Belegzeiträumen im Zuchtviehexport in Aussicht.

zurück