Sprachauswahl


25 neue Jungzüchterprofis

Die erste Bildungssaison vom Jungzüchter Profi 2020 haben 25 Jungzüchterprofis erfolgreich abgeschlossen.

Die neuen Jungzüchterprofis mit ZAR-Vorstandsmitglied Ing. Thomas Schweigl, Braunvieh Austria GF DI Reinhard Winkler und Projektleiter DI Klaus Leichtfried

Das Agrarzentrum West in Imst war dieses Jahr der Austragungsort des Abschlussmoduls. Unter der professionellen Anleitung von Adrian Steinmann und Bernd Hatke von Showequip lernten die jungen Teilnehmerinnen und Teilnehmer, wie sie einen Auftritt mit Jungrindern bei Bewerben und Versteigerungen optimal organisieren und durchführen können.

Für die Übungen standen Kalbinnen aus dem Schulbetrieb der Landwirtschaftlichen Lehranstalt in Imst zur Verfügung. Neben der Gestaltung eines angenehmen Strohbettes und dessen Sauberhaltung stand die optimale Fütterung der Kalbinnen während eines Wettbewerbes am Lehrplan. Als Vorbereitung für das Styling wurden die Kalbinnen gewaschen, getrocknet und gebürstet sowie die individuellen Besonderheiten in Hinblick auf das Scheren und Styling herausgearbeitet. Das Führen der Tiere stellte für manche Teilnehmer eine Herausforderung dar, da es sehr schwierig ist, im Schauring die Einheit zwischen Mensch und Tier perfekt zu präsentieren. Die nonverbale Kommunikation spielt hierbei eine übergeordnete Rolle.

 

Den Höhepunkt der dreitägigen Ausbildung stellten der Vorführwettbewerb sowie die Kür der besten Betreuungsgruppe dar. Im abschließenden Wettbewerb gingen Anna-Lena Kaindl, David Gspan und Magdalena Schwaighofer, alle aus Tirol, als SiegerInnen hervor.

Im Anschluss fand die Siegerehrung sowie die Verleihung der Abschluss-
zertifikate an die 25 neuen Jungzüchterprofis durch ZAR-Vorstandsmit-
glied Ing. Thomas Schweigl und dem Geschäftsführer von BRAUNVIEH AUSTRIA, DI Reinhard Winkler. statt. Die SiegerInnen erhielten Sachpreise der Futtermittelfirma Garant, vom Fortschrittlichen Landwirt und von der Gmundner Molkerei. Die Jacken wurden dieses Jahr von der österreichischen Hagelversicherung gesponsert.

Ab Herbst 2016 startet der Jungzüchterprofi in die neue Ausbildungssaison. Eine Voranmeldung ist bereits jetzt unter leichtfried@zar.at möglich. Aktuelle Infos zum Projekt erhalten Sie unter www.zar.at/Projekte/Jungzuechterprofi

 

zurück