Sprachauswahl


Führungswechsel beim Rinderzuchtverband Salzburg

DI Georg Sattlecker folgt Ing. Bruno Deutinger, der insgesamt 19 Jahre beim Rinderzuchtverband Salzburg tätig war, davon rund acht Jahre als Geschäftsführer.

Der neue Geschäftsführer des Rinderzuchtverbandes Salzburg, DI Georg Sattlecker

Sattlecker ist 26 Jahre alt und kommt aus Mauerkirchen in Oberösterreich. Nach der Matura an der HLFS Ursprung absolvierte er die BOKU im Bereich Agrar- bzw. Nutztierwissenschaften und startete seine Karierre bei der Firma Smartbow.

Für seine Beendigung der erfolgreichen Arbeit im Rinderzuchtverband Salzburg gibt Bruno Deutinger persönliche Gründe an. „Sein hervorragendes Züchterauge und seine überaus große Fähigkeit der Betriebs- und Personalführung haben unseren Rinderzuchtverband zu einem großartigen Betrieb in Salzburg heranwachsen lassen. Durch sein ausgezeichnetes Verhandlungsgeschick und sein gutes Gespür sowie die Begegnung auf Augenhöhe haben ihn in der Rinderbranche weit über unsere Grenzen bekannt und beliebt gemacht. Ich möchte mich bei Bruno für seine Arbeit beim Rinderzuchtverband im Namen der Salzburger Bäuerinnen und Bauern sehr herzlich bedanken“, so Obmann Anton Hörbiger.

Ing. Bruno Deutinger widmet sich in Zukunft neuen beruflichen Herausforderungen.

 

Auch die RINDERZUCHT AUSTRIA spricht Bruno Deutinger einen großen Dank für die jahrelange und gute Zusammenarbeit aus. Unter anderem war der „Jungzüchterprofi“ mehrmals zu Gast in Salzburg, wo sämtliche Ressourcen des Verbandes und des  Teams für die Ausbildung großzügig zur Verfügung gestellt wurden.

 

zurück