Sprachauswahl


Rinderbestand per 1.12.2015: Plus 0,4%

Die "Allgemeine Viehzählung" der Statistik Austria hat zum Stichtag 1. Dezember 2015 einen Rinderbestand von 1,958 Mio. Stk. ergeben.

Das sind 0,4% mehr als bei der letzten Auswertung vom 1. Juni 2015. Beim Jungvieh unter einem Jahr wurden um 0,4% mehr Tiere gezählt, insgesamt 624.000 Stück. Mit einem Plus von 4,7% (160.000 Stück) ist die Zahl der Schlachtkälber deutlicher gestiegen, während andere Kälber und Jungrinder mit 465.000 Stück um 1% unter dem letzten Wert lagen.

Der Bestand an ein- bis unter zweijährigen Tieren stieg im Halbjahresvergleich um 0,4% auf 439.000 Stück. Zuwächse konnten bei Nutz- und Zuchtkalbinnen (+1,2%) sowie Stieren und Ochsen (+0,4%) verzeichnet werden, während die Zahl der Schlachtkalbinnen (-1,4%) leicht sank. Detaillierte Ergebnisse erhalten Sie auf www.statistik.at.

 

zurück