Sprachauswahl


8. Rinderworkshop in Uelzen, Niedersachsen

Am 6. und 7. März 2018 fand in Uelzen, Norddeutschland, der mittlerweile 8. Rinderworkshop zum Thema „Neue Herausforderungen für die Rinderzucht und -haltung – Diskussion zwischen Wissenschaft und Praxis“ statt.

Der 180 Seiten umfassende Tagungsband kann zum Preis 10,-- € unter info@dgfz-bonn.de bestellt werden.

Alle drei Jahre treffen sich im Rahmen dieser Tagung Wissenschaftler und Zuchtexperten, um über aktuelle Fragen in der Rinderzucht und Rinderhaltung zu diskutieren. Die Veranstaltung steht unter der Federführung von Professor Dr. Ernst Kalm von der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel sowie der Deutschen Gesellschaft für Züchtungskunde e.V. (DGfZ). Von österreichischer Seite referierten Dr. Christa Egger-Danner zum Thema „Indirekte Merkmale zur züchterischen Bearbeitung der Futtereffizienz“. Dr. Christian Fürst (ZuchtData) erläuterte den Vitalitätswert zur züchterischen Verringerung von Aufzuchtverlusten.

zurück