Sprachauswahl


Aus ZAR wird RINDERZUCHT AUSTRIA

Vor rund einem Jahr startete in Zusammenarbeit mit den Mitgliedsorganisationen der RINDERZUCHT AUSTRIA der CI Relaunch Prozess. Das Resultat wurde gestern am 11. November 2021 im Rahmen der Büroeröffnung des Haus der Tierzucht präsentiert. Im Zuge dieses Gestaltungsprozesses wurde auch an einer neuen Website gearbeitet, die in Kürze unter www.rinderzucht.at online gehen wird.

Die heimische Rinderzucht mit der RINDERZUCHT AUSTRIA als bundesweite Interessensvertretung der über 22.000 österreichischen Rinderzüchterinnen und Rinderzüchter ist der Motor der heimischen Rinderwirtschaft. Der unabhängige Dachverband mit den Mitgliedern der Rinderzuchtverbände, Landeskontrollverbände, Landwirtschafts-
kammern, Besamungsorganisationen und Rassenarbeitsgemeinschaften zeichnet sich als starke Gemeinschaft mit großem Zusammenhalt aus. Die Aktivitäten sind breit gefächert und umfassen neben der Interessenvertretung die Herdebuchführung, die Leistungsprüfung, die Zuchtwertschätzung, das Marketing, die Bildung und Forschung. Im Fokus steht die Weiterentwicklung der Zucht und der einzelnen Rinderrassen, deren Fortbestand es nachhaltig zu sichern gilt. „Der Blick nach Vorne in die Zukunft sowie die Ausrichtung nach neuen Wegen für die rinderhaltende Landwirtschaft machten eine Auseinandersetzung mit der eigenen Marke unabdingbar“, merkt Obmann Stefan Lindner an.

Kreativer einjähriger Entwicklungsprozess

Vor rund einem Jahr startete in Zusammenarbeit mit den Mitgliedsorganisationen, den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern sowie einzelnen Partnern der CI Relaunch Prozess. „In zahlreichen Workshops, coronabedingt oft online sowie in vielen persönlichen Gesprächen, setzten wir uns intensiv mit unserem inneren und äußeren Erscheinungsbild auseinander“, resümiert Lindner. „Die Neugestaltung unseres äußeren Erscheinungsbildes ist ein hoch sensibles Thema, geht es doch darum, langfristig wettbewerbsfähig zu bleiben und die Marke auf unseren Märkten noch stärker zu positionieren.“

Als Ziel des Prozesses wurde daher ein einheitliches Erscheinungsbild sowohl im nationalen als auch im internationalen Kontext gelegt. Die RINDERZUCHT AUSTRIA ist jährlich auf über 20 Messen aktiv und engagiert sich mit Marketingprojekten für einen erfolgreichen Zuchtrinderexport. „Im Inland sind wir über zahlreiche Projekte, unsere Bildungsangebote, die EDV-Anwendungen und die Bereitstellung von Auswertungen für die Züchterinnen und Züchter präsent“, informiert Geschäftsführer Martin Stegfellner.

Neue starke Markenfamilie

Die Zentrale Arbeitsgemeinschaft Österreichischer Rinderzüchter, vielerorts oft nur bekannt als „ZAR“, wurde 1954 gegründet. „Im Zuge des Relaunches einigten wir uns darauf, für einen einheitlichen Auftritt den Vereinsnamen der heutigen Zeit anzupassen“, so Lindner. Somit wurde bei der Generalversammlung der Vereinsname in RINDERZUCHT AUSTRIA geändert und die Statuten entsprechend angepasst.

Der Relaunch umfasste nicht nur die RINDERZUCHT AUSTRIA, sondern auch die Tochtergesellschaft ZuchtData EDV Dienstleistungen GmbH. Diese wurde vor 20 Jahren gegründet und trat mit einem eigenständigen Logo auf. Weiters einbezogen wurden die FLEISCHRINDER AUSTRIA, die vor zwei Jahren erfolgreich in die RINDERZUCHT AUSTRIA eingegliedert wurde. Das seit einigen Jahren verstärkte Engagement im Bereich Forschung wird nun neu durch die Markenfamilie RINDERZUCHT AUSTRIA Innovation abgebildet. Die vielzähligen Bildungsangebote, wie der Jungzüchterprofi oder diverse Schulungen und Fortbildungsveranstaltungen, bündeln sich zukünftig in der RINDERZUCHT AUSTRIA Akademie. Die unterschiedlichen Farben der Submarken sollen die Wiedererkennbarkeit steigern. Die Mitglieder bekommen neu die Möglichkeit, ihre Zugehörigkeit mit dem Logo „Mitglied von Rinderzucht Austria“ zu unterstreichen. Das Logo selbst stammt aus der Feder der Grafikerin Daniela Köppl aus Gmunden. Sie beschreibt das Logo mit dem Rahmen als ein dynamisches Vieleck: „Dynamisch mit einer dicken Haut nach außen, viel Klarheit, Transparenz und einem zeitlosem Schriftbild.“

Neue Website und Claim

Im Zuge des Gestaltungsprozesses wurde auch die Website komplett neu aufgebaut und ist in Kürze unter www.rinderzucht.at zu finden. „Dieser Relaunch wird die Gemeinschaft der heimischen Rinderzucht noch stärker betonen und unsere Dachmarke RINDERZUCHT AUSTRIA sowie die Submarken ZuchtData, FLEISCHRINDER AUSTRIA, RINDERZUCHT AUSTRIA Innovation und RINDERZUCHT AUSTRIA Akademie intern und nach außen positionieren. „Der neue Claim „Leidenschaft. Für Generationen.“, der auch in diesem Branding-Prozess entstanden ist, soll die Begeisterung der heimischen Rinderzüchterinnen und Rinderzüchter in der langjährigen Geschichte sowie für die Zukunft zum Ausdruck bringen“, freut sich Lindner auf diesen neuen Abschnitt der langjährigen Geschichte der RINDERZUCHT AUSTRIA.

zurück